Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Aus dem Takt?

Manchmal sind wir aus dem Takt.

Das kann sich in Erschöpfung äußern, in Unruhe und Angespanntheit, bishin zu Verspannungen und Schmerzen. Die Auslöser dafür sind oft in Stress und psychischen Belastungen oder in alltäglichen ungünstigen Bewegungsmustern zu finden. Um den Ursachen auf die Spur zu kommen, ist es gut, dem eigenen Körper zuzuhören.

In meiner Arbeit als Therapeutin ist mir der Blick auf das ganzheitliche Zusammenspiel von Körper und Psyche ein besonderes Anliegen. Alle meine Methoden lassen sich gut miteinander verbinden und somit ganz auf Ihre individuelle Situation abstimmen. Raum, Zeit und ein geschützter Rahmen für Ihren persönlichen Prozess sind mir wichtig. Gern begleite ich Sie auf Ihrem Weg!

 

Ich biete an:

Psychotherapie für Erwachsene (nach dem Heilpraktikergesetz)

Methoden: Gesprächstherapie, Psychologische Prozessarbeit

Hiermit unterstütze ich Sie z.B. bei der Bewältigung von

  • neuen oder unerwarteten Lebensumständen
  • Krisen und Konflikten
  • Erschöpfung durch anhaltenden Stress
  • Ängsten und Traumata
  • depressiven Verstimmungen
  • psychosomatischen Beschwerden

 

Körpertherapie für Jugendliche und Erwachsene

Methoden: Alexandertechnik, Körperbewusstseinstraining, Unwinding, Entspannung, Meditation, Achtsamkeit

Das bewusste Wahrnehmen der muskulären Spannungsverteilung in Ihrem Körper kann sehr hilfreich sein bei z.B.:

  • Verspannungen im Schulter- Nacken - Bereich
  • Kopfschmerzen, Schwindel und Migräne
  • chronischer Heiserkeit
  • Rückenschmerzen, Knieschmerzen
  • Sehnenscheidenentzündung und "Mausarm"
  • Narbenbeschwerden
  • psychosomatischen Beschwerden
  • Störungen der Körperwahrnehmung
  • Erschöpfungszuständen
  • Ängsten, Unruhe, Angespanntheit

 

Musikercoaching

Durch gezieltes Körper- und Mentaltraining können Sie

  • an Sicherheit, Brillanz und natürlicher Ausstrahlungskraft auf der Bühne gewinnen
  • beweglich bleiben trotz langen Sitzens
  • Platz im Körper schaffen für einen freien Atemfluss
  • mit weniger Kraft das Gleiche erreichen
  • lästiges Händezittern los werden
  • eine gesunde Balance zwischen Offenheit und Abgrenzung finden